Samstag, 4. Juni 2022

Signiertermine

Ich signiere in Erlangen am Stand der Edition Alfons, Halle A, Stand 38. Donnerstag (16.Juni), Freitag (17.Juni), Samstag (18.Juni), jeweils von 14 bis 18 Uhr. Bis dahin bin ich mit Sicherheit aus der Quarantäne ;) Ich freue mich auf euch!

Freitag, 31. Juli 2020

Aus dem Archiv: PLOP - Zeichnerinterview

































  Nach einem Comiczeichnerinterview mit Till Lenecke (in PLOP Nr. 64)
  war dieses das zweite, das Andreas Alt für sein Fanzine mit einem
  Zeichner per Telefax führte. Die Zeichnungen wurden final auf CD
  gebrannt und per Post verschickt.
  Das nächste Zeichnerinterview (mit Radek & Ken) wurde in
  PLOP Nr. 73 im Juli 2005 veröffentlicht ... Eine Empfehlung!

  Bilder für große Ansicht bitte anklicken!

Mittwoch, 29. Juli 2020

NEU: BOUK - eigentlich DUCEK!
















  Unser Reisetagebuch ist da!
  Calle Claus bei Facebook:
  "Der Wittek, der Radek (Matuszak) und ich waren endlich
  mal wieder im brodelnden Groningen. Am Wochenende um
  den 29. Februar, kurz bevor Carola kam. Ohne Mundschutz,
  mit Konzerten und sogar ein bisschen headbangen.
  Wir haben alles aufgezeichnet. Mr. Jeffrey Lewis hat eine
  Gastseite beigesteuert. We proudly present:
  Das Double-Feature BOUK (EIGENTLICH DUÇEK) /
  BESTIAL SCHMOCKARY!
  Keine Ahnung, ob’s dafür geneigte Leser für gibt...?"

  Auf Facebook hat Calle eine Bilderstrecke gepostet,
  hier im Wit - Blog gibt es einen Eintrag mit Fotos vom
  Making Of Tackern und eine Preview auf das Beiheftle.

  Doublefeature BOUK (EIGENTLICH DUCEK)
  und BESTIAL SCHMOCKARY (Schmocka 4)
  von Calle Claus, Radek Matuszak und Wittek

  Cover im coronsischen Ekelgrün und Ekelgelb
  Geheftet, Beilage mit Gummiband fixiert
  96 Seiten / 32 Seiten
  Din A4 / Din A7
  1. Auflage: 60 Exemplare
  6,- Euro

  © Calle Claus, Radek Matuszak und Wittek, Juni/Juli 2020

Montag, 27. Juli 2020

Aus dem Archiv: 40 Jahre THE SHINING

































  Zur von der Initiative Comic Kunst e.V. im Fundbureau 2003
  initiierten HEFTICH 5 (Independent Comicfestival) erschien ein
  Comicheftle, das zum Eintrittspreis mitgegeben wurde.
  Darin: 25 Zeichner machten ein Cover für ein Heft, dass eine Aus-
  nahme zu ihrem typischen Zeichenstil (und Inhalt/Genre) sein sollte.
  Mein Beitrag war Pinneberger BAUMSCHUL-ABENTEUER.

  Ich wollte mit diesem Cover einen dezenten Hinweis auf meinen
  favorisierten Regisseur Stanley Kubrick und, neben seinen vielen
  Werken, eine Huldigung auf THE SHINING suggerieren.

  Weitere Beiträge zum Heftchen kamen von Jule K., Eckart Breitschuh,
  Mawil, Martin Tom Dieck, Klaas Neumann, Teer, FAB, Dice,
  Anke Feuchtenberger, Stefano Ricci, Arne Bellstorf, Judith Drews,
  Teresa Camara Pestana, Maikel Das, Till Lenecke, Olli Ferreira,
  Haina, Xenia Fink, Marcus Schäfer, Pascal D. Bohr (Sascha Hommer),
  Florian Filsinger, Rainer Baldermann, Calle Claus und
  Gregor Wiggert.





















  In meinem "Opus Magnum" Bila Hora gibt es selbstverständlich
  mindestens eine Hommage (Abb.) an Stanley Kubrick und
  THE SHINING.

  Für alle Liebhaber von THE SHINING hier übrigens ein Link
  zu einigen sehr schönen Dossiers zum 40jährigen Jubiläum
  der Erstaufführung auf Senses Of Cinema.

Sonntag, 26. Juli 2020

Donnerstag, 23. Juli 2020

Sonntag, 19. Juli 2020

Aus dem Archiv: ACTION IN MEIN GESICHT!

































  Auf der Bahnfahrt zum Comicfestival in München 2007 zeichnete
  ich mit Radek Matuszak und Roland Trost einen herrlich
  sinnfreien Jam-Comic auf zwei Seiten ...
  ACTION IN MEIN GESICHT! erschien in der 81. Ausgabe des
  Fanzines PLOP im Juni 2008. Redakteur der Ausgabe war
  (als Nachfolger von Andreas Alt) Melchior Condoi.

Donnerstag, 16. Juli 2020

Aus dem Archiv: FC St. Pauli BOILER - COMIC

































  1997 - 1999 waren die großen BOILER-Jahre.
  Vor 20 Jahren veröffentlichten Olaf "Loppe" Zelewski und ich
  unsere ersten BOILER-Comics vor dem Millenium-Meltdown.
  Bevor meine erste eigene Veröffentlichung (BIZARR BAZAR
  bei Zwerchfell) erschien, wurden wir in der Fachpresse nach dem
  1998er Comicsalon in Erlangen wegen unserer Kopierheftchen
  als "Die Jungs von Boiler" bezeichnet ...
  In der 18. Ausgabe 1997 (15.12.: "Heute gegen Unterhaching")
  der "Offiziellen Stadionzeitung des FC St. Pauli von 1910 e.V."
  erschien ein Wittekscher BOILER.
  Unverkennbar gab es inhaltliche Parallelen zum gleichnamigen
  Legetrickfilm, den ich an der Fachhochschule für Gestaltung im
  Trickfilmkurs bei Prof. Schabenbeck (auch 1997) gemacht hatte.
  Info und Link zum Film bei YouTube siehe hier.
  1997 hatte ich noch nicht am Rechner koloriert, deshalb sind die
  Farben im Comic altmodisch auf Layoutpapier gefilzert.
  Das leuchtende Grün war mit Textmarker gemalt, im Druck
  kam diese Farbe natürlich nicht wie im Original.
  Also: Quatsch, aber egal!

Sonntag, 12. Juli 2020

Aus dem Archiv: Ameising DIEBELS






















  Zu sowatt kommts, wenn man spätnachmittags mit den
  Pont Neufs Thomas und Volker vor der (Dinslakener Traditions-
  kneipe) Gaststätte Maaß alkoholische Getränke einnimmt ...
  Industriedesign mit Ameise, Kamasutra für Tiere, Bierdeckel-Art.
  ©Wittek, 15. Juni 2017
  Auflage: 4 Exemplare (noch erhältlich)

Freitag, 10. Juli 2020

Aus dem Archiv: 63 BILDER IN 36 STUNDEN

















  BOUK ist nicht der erste Reisebericht in Comicform, den Calle Claus
  und ich herausgebracht haben. Um über das großartige Groningen
  und die 2009, vor 11 Jahren stattfindende, SMALL PRESS BEURS
  in der VERA zu berichten, begaben wir uns damals schon für
  63 BILDER IN 36 STUNDEN - EIN REISEBERICHT ZUR SMALL
  PRESS BEURS GRONINGEN 2009 nach Holland ...
  Wie der Titel schon sagt, zeichneten wir - nahezu schlaflos -
  wie von Sinnen in nur 36 Stunden 63 Bilder nieder, die das
  unfassbar Erlebte nacherzählen.
  Zum Glück hatte wir etwas Unterstützung durch die Gastzeichner
  Aimée Terburg, Jelena Stellaard, Schwantz und Marcel Ruijters.
  Heftauflage: unbekannt (vergriffen)

Mittwoch, 8. Juli 2020

Doublefeature: BOUK - BESTIAL

  Die Preview zur Preview ...
  Nach 63 Bilder in 36 Stunden (mehr Info folgt) und Schmocka To Go
  (von 2009) wurden beide Hefte fortgesetzt ...
  Calle Claus, Radek Matuszak und Wittek proudly present:
  Das Double-Feature BOUK (EIGENTLICH DUÇEK) /
  BESTIAL SCHMOCKARY!

  Hier eine Making Of-Fotostrecke zur Herstellung des
  BESTIAL SCHMOCKARY!
  Da Calle (am 19. Juni) in Hannover weilte, sprang hilfsbereit der
  Schnitter Till Felix zur Mithilfe ein ... Danke, Till!

"Oldschool"-Produktion
Sortiermaschine Matuszak
Schnitter Till Felix (Danke, Bruder!)
Schneidefitzel
Garnelenpizza
Holy Mountain
Gummitwist
Radek und Wit signieren für Till - Fertig

Samstag, 4. Juli 2020

Aus dem Archiv: ERSATZFLÜSSIGKEIT Nr. 1
















  Im März 1999 in der Edition Rostfraß veröffentlichtes Kopierheft
  mit einer der 3 von mir gezeichneten Nick Knatterton - Parodien.
  Der Umschlagkarton war nur noch in geringer Menge bei Happy Copy
  (unser damaliger Stammkopierladen auf dem Grindel) vorrätig, da die
  orangene Farbe des Papiers zu schnell (extrem lichtempfindlich) ausblich.
  Für ERSATZFLÜSSIGKEIT Nr. 1 wurde der Restposten aufgebraucht.
  Eine Ausgabe des Hefts legte ich, eine Schere darüber drappiert, auf die
  Fensterbank, um das Sonnenlicht ein, zwei Tage einwirken zu lassen.
  Heftauflage: 100 (vergriffen)

Sonntag, 21. Juni 2020

Preview
















  NEU im Juni:
  Schmocka 4 - Bestial Schmockary
  von Calle Claus, Radek Matuszak und Wittek.
  Mehr Infos demnächst!

Donnerstag, 19. März 2020

Preview






















  Uff!
  Ein knappes Dreivierteljahr Arbeit!
  Demnächst wird mein bisher aufwändigstes,
  aber auch schönstes Wimmelbild veröffentlicht ...
  Die letzten Vorbereitungen vor Drucklegung sind im Gange,
  bald gibt es hier das Endresultat zu sehen!

Partnerstädte 2010 - 2020 (Diakonie-Wimmelbild) HAMBURG und DAR ES SALAAM

































   Wimmelbild-Illustration im Auftrag der Kooperationsstelle Hamburg
  und Dar Es Salaam und des Diakonischen Werks zur 10jährigen Städte-
  partnerschaft (2010 bis 2020) von Hamburg und Dar Es Salaam.

  Erschienen ist das Motiv in mehreren Versionen:
  als Clean Up-Variante (in Rottönen, s.u.) zur persönlichen Übergabe
  auf einem Empfang Anfang Januar 2020, als vierfarbiges Din A2-Plakat
  sowie Postkartenmotiv und als Din A3-Ausmalbild für Kinder in s/w.

  Herausgegeben von der Kooperationsstelle der Städtepartnerschaft,
  Königstraße 54, 22767 Hamburg, in Zusammenarbeit
  mit der Senatskanzlei Hamburg.



 
































  Bilder für große Ansicht bitte anklicken.

  Abbildungen: © Wittek, Kooperationsstelle der Städtepartnerschaft,
                          Diakonisches Werk Hamburg, 2019 / 2020.

25 Jahre MERCADO (Wimmelbild-Illustration)
















  Schon im September 2019 lieferte ich eine Wimmelbild-Illustration
  zum 25jährigen Bestehen des MERCADO-Einkaufscenters in Altona.
  Seit Januar 2020 sind einige Produkte mit dem Motiv erschienen:
  eine Jute-Einkaufstasche, ein Puzzle, ein Notizbuch in Din A5,
  ein Fahrradsattel-Überzieher und ein Thermobecher ...

  Erhältlich sind die Artikel im MERCADO-Marketingbüro ...
  Mein herzlicher Dank geht an Nadine Faulhaber für die Vermittlung
  des Auftrags!

  Bilder zur Entstehung des Wimmelbildes
  (Reinzeichnung/Tusche, Vorzeichnung, Skribble) :
















  Bilder zur großen Ansicht bitte anklicken.

  Abbildungen:
  ©Wittek, Werbegemeinschaft MERCADO, EKZ Altona-Ottensen GbR
  2019 / 2020