Donnerstag, 28. Juni 2018

Dinslaken - WIMMELBILD 1 von 12















  Zur ersten KSL (Kunst Statt Leerraum) im Juni 2014 wurden
  erstmalig Gespräche durch Vermittlung des "Geburtshelfers"
  Ralf Bühnen mit der Wirtschaftsförderung Dinslaken
  (das sind Svenja Krämer und Gesa Scholten) geführt,
  um einen Traum zu verwirklichen, der seit 20 Jahren
  in meinem Hinterkopf festsaß:
  "Meine" Heimatstadt in Wimmelbildern zu illustrieren und
  als Kalender mit 12 Motiven veröffentlichen zu lassen.

  Seit März 2017 ist ein Teil fertig gezeichnet und koloriert ...
  Aus der Illustration wurde ein Ausschnitt ausgewählt,
  Innen- und Altstadt Dinslaken, der nun als gedrucktes Din A2-
  Poster in der Stadtinformation am Rittertor erhältlich ist.

  (Mehr Info dazu in der Ankündigung
  von Anja Hasenjürgen in der NRZ)

  Insgesamt werden in den kommenden Jahren 12 Poster gedruckt,
  wenn alle Motive beisammen sind, erscheinen diese als Kalender ...
  Anschliessend in Planung: ein Riesenposter mit allen Stadtteilen
  zu einem Gesamtpanorama zusammengefügt.
  Dinslaken Total ...

  Für Großansicht der Bilder diese bitte anklicken.

Samstag, 9. Juni 2018

BILA HORA - Neunter Teaser















  Akkord zeichnen und Dateien frickeln für die Bila Hora -  
  Ausstellung im Museum Voswinckelshof.
  Dieses Wochenende geht´s in die Heimatstadt!
  Wahrscheinlich nicht für jedermann so easy zu erreichen ... 
  Wer Lust hat und die Reise nach Dinslaken in Kauf nehmen mag, 
  komme gern zur Vernissage vorbei. 
  Auf ein Bier mit dem Schwarzen Ritter

  Zum zeichnen läuft übrigens Aphex Twin
 

Donnerstag, 31. Mai 2018

BILA HORA - Sechster Teaser

















  Pressemotive (Nutzung Internet) in 1600 pixel Breite (click to enlarge)

  Zum Pressetext (Stand: 21. Mai 2018)
  Zur Facebook - Veranstaltung im Museum Voswinckelshof

  Sven Taucke, geboren 1970 in Bremen, lernte mit Comics
  lesen und im Kino sehen. Als Grafiker ist er hauptsächlich
  für Verlage und mittelständische Unternehmen tätig.
  Neben dem Historiencomic „Bila Hora“ ist derzeit ein Thriller
  in Arbeit, der im Hier und Jetzt spielt.
  Sven Taucke lebt in Hamburg-Altona, hört Punkrock und
  Barockmusik. Er ist mit einer Buchhändlerin verheiratet,
  was er als sehr praktisch empfindet.
  Wittek, bürgerl. Thomas Wittke, ist in Dinslaken aufgewachsen
  und lebt als Illustrator und Comiczeichner in Hamburg-Altona.
  Er ist Herausgeber der Anthologiereihe "Panik Elektro",
  zeichnet Autobiographisches im "Bizarr Bazar" bei Zwerchfell
  und veröffentlichte unzählige Kopierheftchen im Eigenverlag.
  Bekannt ist er für seine Serie "Witteks Welt" im Comicfach-
  Magazin "Alfonz" in der Edition Alfons.
  Der in Zusammenarbeit mit seinem Freund Sven Taucke
  entstehende Comicroman "Bila Hora" ist sein aufwändigstes Projekt.  

Montag, 21. Mai 2018

BILA HORA - Fünfter Teaser
































  Ausstellung im Museum Voswinckelshof in Dinslaken:   „Bílá Hora – 
ein Comic über den Beginn des Dreißigjährigen Krieges entsteht
23. Juni bis 26. August 2018

Als am 23. Mai 1618 kaiserliche Beamte von Vertretern der böhmischen Stände kurzerhand aus einem Fenster der Prager Burg geworfen wurden, war dies der Beginn eines der grausamsten Kapitel der europäischen Geschichte, des Dreißigjährigen Krieges.
Der in Dinslaken geborene und in Hamburg lebende Comiczeichner Wittek und sein Autor Sven Taucke folgen in ihrem derzeit entstehenden, drei Alben umfassenden Comicroman „Bílá Hora“ ihren Figuren durch diese bewegte Zeit. Namensgebend für das Werk ist der Weiße Berg bei Prag,
wo sich 1620 die berühmte „Schlacht am weißen Berg“ ereignete.
Dort wird sich das Schicksal der Protagonisten erfüllen.
Die Handlung des Comics setzt allerdings schon früher ein. Bereits das Jahr 1608 ist durch kriegerische Auseinandersetzungen, religiöse Spannungen und Hexenverfolgung geprägt.
Das erste Album der Reihe, „Die Hexenkinder“, spielt vor diesem Hintergrund.
Die Veröffentlichung dieses Bandes ist für 2019 geplant.
Im Museum Voswinckelshof lassen sich die Macher über die Schulter schauen.
Anhand von Studienzeichnungen, Referenzmaterial und fertigen Comicseiten lassen sich Handlungsverlauf und Entstehungsgeschichte des Comics nachvollziehen.

Begleitet wird die Ausstellung von einem Musik- und Veranstaltungsprogramm:

Vernissage
Samstag, der 23.6.2018, von 15 bis 18 Uhr
Mit Konzert: Ingo Borgardts und Olaf Saddeler (Gitarre und Bass, Musik des frühen 17. Jahrh.) 

Bergfest
Samstag, der 28.7.2018, von 15 bis 18 Uhr
Mit Konzert: Shantychor Hiesfeld

Finissage
Samstag, der 25.8.2018, von 15 bis 18 Uhr
(zeitgleich mit dem Stadtfest DIN-Tage)
Mit Konzert: Pont Neuf (Folk und mehr)

Comicworkshop mit Wittek

(Für Kinder von 10 bis 14)
Donnerstag, der 26.7.2018, von 11 bis 14 Uhr
im Rahmen der Kulturrucksack NRW
(in den Ausstellungsräumen)
https://www.kulturrucksack.nrw.de/veranstaltung/gestalte-deinen-eigenen-comic

Museum Voswinckelshof im Stadthistorischen Zentrum
Elmar-Sierp-Platz 6
46535 Dinslaken

Öffnungszeiten:
dienstags bis sonntags 14 bis 18 Uhr

Eintritt: frei

Telefon für Nachfragen: 02064 2449 (Museum Voswinckelshof)