Dienstag, 18. Februar 2014

Ein MOTIV für einen guten ZWECK























































  Die Facebook - Gruppe Wenn Du in Dinslaken geboren bist, dann ...
  hat eine Spendenaktion gestartet, um dem im August 2009 geborenen
  und an einer unbekannten Art der Epilepsie leidenden Kayral Furuncu
  eine Delphintherapie zu ermöglichen.

  Drei verschiedene Motive wurden auf Bechern gedruckt:
  Das erste ist das Titelfoto der Facebook - Gruppe (von Steffi Breitenstein),
  das zweite ein Dämmerungsbild der Fördertürme in Lohberg von einer
  anonym bleibenden Fotografin und das dritte eine Zeichnung von mir,
  mit den symbolischen Wahrzeichen von Hiesfeld (Alte Windmühle),
  der Dinslakener Altststadt (Rittertor) und Lohberg (Kohleförderturm).

  Die Becher sind per Abholung für 7.- Euro das Stück
  (5,- Euro gehen an Kayral) erhältlich bei PlottDesigner
  (Talstr. 2, 46537 Dinslaken, Tel. 02064 - 4597404),
  oder per Email unter "kayral AT m-kemp.de"

  Fotos: © Wittek, Michael Kemp, Guido Glowacki, Februar 2014.

Montag, 17. Februar 2014

Sightseeing: Dinslaken - Lohberg - Duisburg



































































































































































































































  Vom Knast bis zum Eishockey, eine etwas andere
  Sightseeing - Tour durch Dinslaken, Lohberg und Duisburg.
  Fotos vom 6. bis 11. Februar 2014.
  Bilder zum vergrößern bitte anklicken.
  ©Wittek, 2/2014.

Freitag, 31. Januar 2014

Twelve




































  Im Jahr 2000 versuchte ich mich erstmals ernsthaft
  an einem aufwendig gezeichneten Science Fiction - Comic ...
  Ich strebte eine Veröffentlichung in Martin Jurgeits ZACK an,
  eine Serie sollte es werden, in 12 Teilen mit jeweils 12 Seiten.
  Arbeitstitel: Twelve.
  Eine realistische Zukunftsgeschichte war locker skizziert, in der
  die Menschheit im Jahr 2012 von Außerirdischen bedroht wird,
  eine Stilmischung zwischen 2001 - Odyssee im Weltraum, Alien,
  Blade Runner und Independence Day war angedacht ...
  Nach drei Monaten Arbeit und nur drei Seiten Kolorierung liess
  ich aber das Projekt fallen!
  Abb. oben: Doppelseite 2 / 3. Abb. unten: Seite 1.
  Für eine große Ansicht Bilder anklicken.

Donnerstag, 23. Januar 2014

Ko Ko Lo Res






















  Ein sehr lustiger und sehr wahrer Comic von Moritz Stetter nach
  einer Begebenheit in Ottensen mit der Rollkoffergang Ende August 2013.
  Hier gehts zum Comic und hier zu den Beweisfotos.

Dienstag, 31. Dezember 2013

20132014


Sneezy Hutch empfiehlt!






















  Zu Silvester gibt es einen kleinen Knaller im Comics Total! - Blogspot ...
  Ein abschliessender (?) Videoreport zum 2. Kampfzeichnen - Das Triell
  am Grindel, mit Fokus auf Ringgirl Sachiko Itamis Foltermethoden.
  Macht Euch auf heisse Bilder gefasst!

  Zum Jahresabschluss mit Sachiko.
  Zu allen Berichten des Kampfzeichnens bei Comics Total!
  Zu allen Postings zum Thema Kampfzeichnen in Witteks Blog.
  Zu allen KampfzeichnenTaggings bei Till Felix.
  Zum Kampfzeichnen - Fotoalbum bei Facebook.

Mittwoch, 18. Dezember 2013

ALFONZ, Kunst und Gewerbe






















  Zwei Tips:
  In der aktuellen ALFONZ - Ausgabe (1/2014) erscheint die zweite Folge
  von WITTEKS WELT zu einem ganz besonders kontroversen Thema ...
  Und morgen startet die Ausstellung COMICLEBEN_COMICLIFE im
  Museum für Kunst und Gewerbe, zu der ich ein paar Hamburg - Motive
  für eine Projektion zur Verfügung gestellt habe.

  Link: ALFONZ
  Link: COMICLEBEN_COMICLIFE

Freitag, 29. November 2013

Aufwärmen 5

















  Fünfte Übung: Meditation!
  Innehalten ist wichtig.

  Technik: Ohne den Stift abzusetzen, wird eine kleine Acht größer
  werdend gezeichnet, bis sie das ganze Blatt ausfüllt.
  Ziel: Synchronisation der rationalen mit der intuitiven Gehirnhälfte,
  Entspannung des Körpers.
  Ort: Atelier im Frappant.
  Dauer: ca. 15 Minuten.

  HEUTE ABEND: das große Kampfzeichnen mit Till Felix,
                               Calle Claus, Sachiko und Sneezy Hutch!

Mittwoch, 27. November 2013

Aufwärmen 4
















  Vierte Übung zur Vorbereitung auf´s Kampfzeichnen: Fitness.
  Als Zeichenlehrer im Unterricht (Grundschule).

  Technik: Anfeuern der Dritt - und Viertklässler.
  Ziel: Gesundheit durch sportliche Betätigung.
  Ort: Ganztagsschule im Schanzenviertel, Hamburg.
  Dauer: Zwei mal 45 Minuten.

Dienstag, 26. November 2013

Aufwärmen 3

















  Dritte Übung: Korrektur!
  Drill Instructor im Comiczeichenkurs.

  Technik: Heruntermachen junger Comiczeichner durch
  vehementes Anschreien.
  Ziel: Stärkung des eigenen Selbstbewusstseins.
  Ort: Fraplab im Frappant.
  Dauer: 3 Stunden.

Montag, 25. November 2013

Aufwärmen 2


































  Die zweite Disziplin zur Vorbereitung auf die Schlacht der Schlachten.
  Einheizen auf dem Herrenklo.

  Format: Plakat.
  Grafik: Till Felix
  Fotos: Till Felix, Wittek, Calle Claus, Kai Hirdt.
  Technik: Wilde Fake - Klopperei mit Kuscheleinlagen.
  Ort: Deja Vu Bar 12
  Zeit: 15 Minuten

Samstag, 23. November 2013

Aufwärmen 1

















  Meine erste Übung zur Vorbereitung aufs Kampfzeichnen am Freitag ...
  Disziplin.
  Strichumsetzung nach Foto für ein Wandbild in der
  Erlebnisausstellung Die Flut.

  Format: 3m Höhe x 8m Breite.
  Hilfsmittel: Videobeamer.
  Technik: einzelne Pixel in schwarz auf braune Wand übertragen.
  Ort: HafenCity.
  Zeit: 2 Tage. 

Dienstag, 5. November 2013

Zweites KAMPFZEICHNEN bei COMICS TOTAL!

































  Am 29. November treten Comiczeichner (Till Felix versus Wittek)
  zum zweiten mal bei Comics Total gegeneinander an!
  Diesmal mit als Herausforderer dabei: Calle Claus.
  Mehr Info!

  Graphik: Vorzeichnung - Till Felix, Wittek, Calle Claus.
                   Reinzeichnung - Calle Claus.
                   Kolorierung und Typo - Till Felix.

Montag, 21. Oktober 2013

Der neue ASTERIX!


















  Am Donnerstag erscheint "Asterix bei den Pikten", der erste Band,
  der nach Albert Uderzo von einem neuen, frischen Team getextet
  und gezeichnet wird.

  Anlass genug für ALFONZ, in der jetzt im Handel erhältlichen Ausgabe
  eine große Titelgeschichte zu machen.
  Und für mich, in eben jener Nummer im Rahmen meiner neuen 
  Comicserie WITTEKS WELT ein paar Verbesserungsvorschläge zur
  Serie ASTERIX beizutragen ...

  Nicht genug, auch das Morle deckt unglaubliches zum Thema Asterix auf.