Dienstag, 29. November 2011

KOCHONSEL FRAKTUR - das Heft
















  Das Cover unter dem Schutzumschlag,
  schlicht in s/w auf weissem Karton kopiert.












  Die Innenseite des Schutzumschlags von Herrn Lomp,
  fuer den 3D - Effekt wurde seine Originalzeichnung von mir
  leicht modifiziert.















 RETRIBUTIO 1 und 2, zwei von insgesamt 6 Illustrationen
 von Marcel Ruijters im KOCHONSEL FRAKTUR - Heft.










  TAGELOEHNER, 9 Seiten poetisch erzaehlte Episoden
  von Olaf Zelewski, von Oliver Ferreira illustriert.
  Zum Probelesen die Bilder bitte anklicken.
















  SODOM, ein ausfaltbares Triptychon von Moritz Stetter in der Heftmitte.













  SOGOMM, ein auf Din A7 - Format gefaltetes Miniheft von mir,
  dem KOCHONSEL FRAKTUR - Comicheft beigelegt.

















  UN-SUNG BEWEGUNG DES WERDENS von Tim Reuscher,
  eigentlich als Doppelseite geplant, in der 1. Auflage versehentlich separiert.











  Drei von 5 Illustrationen von Sebastian Feld.








































  Kollage von Moritz Stetter und Sebastian Koch in der Heftmitte,
  dort im lupenrein laserkopierten Schwarzweiss.
  Zu einem ersten Versuch vom StetterKoch gehts hierlang.




















  ELEFANT zertrampelt SODOM, Illustration von mir,
  auf hellblauen Papier. Original zu verkaufen ...









  Illustration im Extrem - Querformat, in gelb auf Din A3 - Breite ausfaltbar.
  Von Arnulf Roedler.












    KOCHONSEL FRAKTUR - DIE NULLNUMMER
  mit Beitraegen von Gregor Wiggert, Marcus Schaefer, Olaf Zelewski,
  Jeff Chi, Oliver Ferreira, Marcel Ruijters, Tim Reuscher, Moritz Stetter,
  Frau Mayer, Stephan Lomp, Sebastian Koch, Stefan Barton,
  Tim Gaedke, Sebastian Feld, RD Kaehler, Ill Spector, Nando Vidas,
  Teer, Arnulf Roedler, MT Klein, Thomas Gilke, Armin Parr
  und anderen, erschienen zur BINKL BINONKEL - Ausstellung
  im Frappant am 19. November 2011 in der Edition Rostfrasz.
 
  Zur BESTELLUNG von KOCHONSEL FRAKTUR! (Januar 2012)

Kommentare:

  1. Sieht klasse aus.
    Kann man per Paypal bezahlen und plus Porto bedeutet inklusiv Porto oder kommen Portokosten hinzu (wenn ja, wieviel)?

    AntwortenLöschen
  2. Plus Porto bedeutet exklusive Porto, fuer Din B5 - Umschlag. Paypal ist Ebaykacke, bei mir bitte Scheinchen im Briefumschlag.
    Ich kuck gleich mal nach, bei den Postlerkollegen.

    AntwortenLöschen
  3. Wird aber auch alles in der Email geklaert.

    AntwortenLöschen
  4. Die Collagen sind auch verkäuflich!
    (oder, Sebastian?)

    AntwortenLöschen
  5. Her mit dem Heft!!! Muß ich Dir noch ein Mail schicken? Oder? Wie?

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Gulki,
    ich braeuchte von Dir nur die Postadresse, dann kriegst Du das Heft zugeschickt.

    AntwortenLöschen
  7. Hurrah, hurrrrrrrah, hurrrrrrrrrrrrrrrrrrah!

    AntwortenLöschen
  8. Hey meld dich mal bei denen:
    http://www.ampelmagazin.ch/
    Vielleicht könnt ihr ein paar Hefte tauschen! Dann ist euer Heft vielleicht auch bald in der schönen Schweiz erhältlich!

    AntwortenLöschen
  9. ur geile bilder,ur geile ausstellung, super mix
    grenz-geniales heft und kinderbasteln
    ein sodom elefant rennt durch meinen schlaf :-D
    sicherlich unbezahlbar oder ?

    AntwortenLöschen
  10. Schwer bezahlbar, bei 3 - 4 Arbeitstagen schweben mir schon so um die 1200 Euro vor. Vielleicht sollte ich tatsaechlich im Wutt - Blogspot eine oeffentliche Versteigerung machen. Und gleich den Chrigel Farner - Schinken mit reinsetzen.

    AntwortenLöschen
  11. Zur Bestellung von KOCHONSEL FRAKTUR:
    Ein Heft kostet 6 Euro plus 85 cent Buechersendungsporto. Ueberweist mir bitte den Betrag 6, 85 Euro (bei einem gewuenschten Heft, 2 kosten 12 Euro, usw) bitte auf das Konto Nr. 0001965174 bei der Sparda Bank BLZ 20690500 unter Angabe "Bestellung Kochonsel Fraktur" mit Angabe Eures vollen Namens.
    Dann brauche ich natuerlich Eure Postadresse (per Mail vorab reicht), wo die Hefte hingehen sollen.
    Lieferung erfolgt nach Eingang des Geldes.

    AntwortenLöschen
  12. Ein Oelgemaelde, das er 1997 fuer die INC - Ausstellung "Die 4. Dimension" gemalt hat. Habe ich ihm mal abgekauft und das hing etwa 10 Jahre in meinem Zimmer. Wird morgen in den Blog gestellt.

    AntwortenLöschen
  13. Eine erste Version der StetterKochschen Zusammenarbeit fuer Kochonsel Fraktur wurde oben nachverlinkt. Oder hier:
    http://demotapecomix.wordpress.com/2011/12/08/koch-on-selig/

    AntwortenLöschen