Dienstag, 28. Dezember 2010

BIZARR BAZAR - Operation Dedorf!






















   OPERATION DEDORF ist der zweite Teil der Miniserie INFERNO KARNEVAL, erschienen als zweiter und dritter Band der Reihe BIZARR BAZAR bei Zwerchfell. Die Geschichte ist rein autobiographisch und schildert einen Tag während des Karneval in Düsseldorf (wegen "Schlechtwetters" auf den 29. Mai 1990 verlegt), den ich mit meinen Freunden Rainer Massling aus Dinslaken und Frank Gennert aus Oberhausen erlebte,
mit katastrophalem Ausgang ... Mein Bruder Andy war mit seiner
damaligen Freundin Elke dabei, beide tauchen aber im Comic nicht auf ...



















   Die Vorzeichnung zum Covermotiv. Auf der Arbeit bei PUBLIC TOONS gezeichnet, irgendwann im Jahr 2000 zwischen MECKI und FERDI FUCHS. Das Cover - Motiv des ersten Bandes des Zweiteilers beschreibt die gleiche Situation, aber einige Stunden vorher. Da waren wir noch frisch und unverbraucht ...

































   Wiederbegegnung im Krankenhaus ...
Die Dialoge sind authentisch, einige Jahre später nach meinem Umzug,
in Stellingen mit Rainer und Frank aufgenommen ...
Diese Seite im zweiten Band wurde von Joachim Jo84 Guhde getuscht.

































   Morgens zum Sonnenaufgang, nach den Ereignissen in Düsseldorf,
die erste Bahn abwartend. Die hübsche Spiegelkugeln - Decke in der Vorhalle des Bahnhofs gibt es meines Wissens nicht mehr ...

































   Die Reinzeichnung der Seite 18. Die Gebäude am Rathausplatz, im Hintergrund des dritten Panels wurden von Till Lenecke reingezeichnet ...
   Eine kleine Fleissaufgabe sind die Spiegelungen in der Hallendecke im untersten Panel. Eine Zeichnung wurde 26 mal in verschiedenen Maßstäben fotokopiert und fein säuberlich eingeklebt ...


















   Meine liebsten Seiten aus dem Heft, die letzten beiden.
   Nachdem ich in den Norden gezogen war, hatten wir mal ein stundenlanges Telefon - Gespräch zwischen Norderstedt und Düsseldorf (Frank studierte 1991 in "Dedorf" E - Technik), in dessen Verlauf wir uns RICHTIG eins auf die Lampe gegossen haben.
Und alles wurde per Kassettenrekorder aufgezeichnet ...

       Zur Detailansicht Bilder bitte anklicken!

Kommentare:

  1. Sehr schick! Geschichten vom Karneval enden irgendwie immer so, oder!? Muss wohl so sein ;)

    Danke übrigens nochmal für die Tipps zum Punkten. Habs ausprobiert und mal auf Dich verlinkt. Hoffe, das war ok?

    http://urbanes-skizzenbuch.blogspot.com/2010/12/jolly-roger-in-points.html

    Guten Rutsch ;)

    AntwortenLöschen
  2. Gegen Verlinkungen habe ich gar nichts, choinen Dank,
    @Jonas. OPERATION DEDORF zu posten, war ein Beduerfnis, denn es geht ja auf Neujahr zu, da:

    A. passieren auch schreckliche Sachen
    B. kann man so fein feiern
    (ansprechendes bitte ankreuzen)

    und Rainer und Frank habe ich ja schon lang nicht mehr gesehen.
    Jedenfalls denen - und Dir - auch nen guten Rutsch!

    Deine Punktierung gefaellt mir, versuch aber doch mal, die Uebergaenge zwischen den verschiedenen Graustufen ein bisschen fliessender, natuerlicher hinzukriegen. Gerade an der Unterseite des Schaedels, das hat ein bisschen was von drei verschiedenen politischen Zonen in alten Landkarten ...

    Ist ein bisschen fummelig, aber es lohnt sich durchaus, sich da mehr reinzuknien ... Durchhalten ;)

    AntwortenLöschen